Gymnastikball kaufen bei Europas Nr. 1 für Heimfitness

Sport-Tiedje prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren. Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Sport-Tiedje-Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.
Gymnastikbälle besitzen zahlreiche Einsatzmöglichkeiten, z.B. in der Prävention und Therapie, beim Fitnesstraining und als Sitzball. Auch die zahlreichen Bezeichnungen wie Gymball, Fitball, Pezziball, Hüpfball, Physioball, Pilatesball oder einfach Sitzball zeugen von dessen Vielseitigkeit. Der Gymnastikball oder Sitzball aktiviert den Körper, verbessert die Durchblutung und trainiert gleichzeitig Muskulatur, Kondition und Koordination. Bei der Verwendung als Sitzball sollten Sie allerdings darauf achten, einen Ball mit starker Dämpfung zu wählen. Ein Sitzball darf nicht ständig wippen.

Die richtige Größe für Ihren Gymnastikball/Sitzball:

KörpergrößeBalldurchmesser KörpergrößeBalldurchmesser
bis 152 cm45 cmbis 178 cm65 cm
bis 168 cm55 cmüber 178 cm75 cm

Wichtig bei der Auswahl eines Sitzballs ist die richtige Größe. Mit einem Sitzball in der richtigen Größe, sollte der Oberschenkel etwa 10-20 Grad nach oben geneigt sein, so daß das Gesäß etwas höher als das Kniegelenk liegt und das Becken in die Horizontale eingestellt werden kann. Bei der Auswahl spielen insbesondere die Beinlänge, das Körpergewicht und Balleigenschaften eine wichtige Rolle. Menschen mit längeren Beinen oder höherem Gewicht sollten zudem einen etwas größeren Ball wählen. Einen zusätzlichen Sicherheitsaspekt berücksichtigen die sogenannten ABS oder Antiburst Bälle. Diese Bälle verlieren bei einer äußerlichen Beschädigung nur langsam an Luft.
Fitnessgeräte
jetzt persönlich vor Ort testen!
4x in Schweiz
Europas Nr.1 für Heimfitness
66x in Europa