NOHrD Laufband Sprintbok

ArtNr. NO-23100
Nur noch weniger als 5x auf Lager.
Versandkosten: Bitte Variante auswählen
Lieferung per Spedition
-0%
UVP* ab
Bisher ab
ab CHF 6'100.00

Sport-Tiedje Testurteil
Ausstattung
Dämpfung
Laufruhe
Stabilität
  • Die Lamellen sorgen für leise Laufgeräusche dank schwingungsdämpfendem Kautschuk
  • Bestimmen Sie die Geschwindigkeit durch Ihr Lauftempo selbst
  • 17,3 Zoll Tablet
  • Nur nutzbar mit der Sprintbok App mit vielen Trainingsworkouts
  • Robustes Material: Lange Lebensdauer
  • Wartung: Keine Wartung nötig, denn die rotierenden Teile sind selbstschmierend
  • sehr natürliches Laufgefühl
  • Rahmenmaterial: Vollholz
  • Eigener Antrieb fördert Ihren schnelleren Muskelaufbau
  • Max. Benutzergewicht: 160 kg
  • Aufstellmaße - NOHrD Laufband Sprintbok: (L) 180 cm x (B) 70 cm x (H) 140 cm
  • Technische Daten:
    • Lauffläche: 160 x 45 cm
  • Trainingscomputer:
    • Anzeige: Zeit, Geschwindigkeit, Pace, Kalorien, Puls
  • Ausstattung:
    • Herzfrequenzmessung: Brustgurt (optional)
    • Brustgurt zur telemetrischen Herzfrequenzmessung als optionales Zubehör erhältlich
    • Extras: Transportrollen

NOHrD Laufband Sprintbok – Laufen neu erleben

Das motorlose NOHrD Laufband Sprintbok präsentiert sich nicht nur als besonders ästhetisch, sondern punktet auch mit der modernen gekurvten Laufbandform. Durch die geschwungene Form und die Lamellenlauffläche hebt sich der Sprintbok deutlich von den gewöhnlichen Laufbändern ab und vermittelt ein natürliches Laufgefühl. Die edle Verarbeitung und das einzigartige Design haben ehemals schon zum Sieg des französischen Designwettbewerbs „Concours Lépine“ geführt. Mittlerweile wurde der NOHrD Laufband Sprintbok mit überzeugenden neuen Vorteilen ausgestattet. Das NOHrD Laufband Sprintbok eignet sich gut für Laufeinsteiger und bereitet Sie optimal auf das Training im Freien vor. Ebenso können fortgeschrittene und erfahrene Läufer optimal und gelenkschonend Zuhause trainieren und ihre Kondition und Schnelligkeit stetig verbessern.

Trainieren Sie gelenkschonend mit dem NOHrD Laufband Sprintbok

Motorlose Laufbänder erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da sie dem Läufer kein Tempolimit vorgeben. Der Nutzer treibt das Laufband komplett mit seiner eigenen Beinkraft an und kann durch die Verlagerung des Körpergewichts die Intensität des Workouts und den Laufrhythmus jederzeit selbst bestimmen. Da durch die kugelgelagerten Lamellen auf der Lauffläche alle Trainingsarten perfekt abgefedert werden, ist eine große Variation an Ausdauerläufen, Sprints oder Intervallläufen möglich. Stufenlos und ohne Einstellungen kann man vom entspannten Gehen bis zum maximalen Sprint an seine eigenen Limits kommen.

Edles Design und hochwertige Materialien

Der Rahmen des Sprintboks besteht aus massivem Hartholz, welches edel zu einem geschwungenen Holzrahmen verarbeitet wurde. Funktionell trägt der Holzrahmen zur Vibrationsreduktion bei intensiven Workouts bei. Ausgehend von den massiven Haltestangen ist eine elegante und stabile Grifffläche vorhanden, die über ein 17,3“ Tablet für die Sprintbok App verfügt. Mithilfe der App hat der Läufer seine Leistungsdaten durchgehend im Blick und kann zwischen verschiedenen Laufworkouts oder Scenery-Runs wählen. Die Laufbandfläche besteht aus 62 beweglichen Holzlamellen, die mit Linoleum beschichtet sind. Diese Beschichtung macht die Lamellen besonders langlebig. Die flexible Verarbeitung der Lamellen dient dem Abfangen der Laufstöße und bietet dem Läufer eine optimale Dämpfung während des Trainings.

Effektives Training durch die besondere Form

Die moderne gekurvte Laufbandform ist komfortabel in das Laufband integriert und bietet zudem eine Laufflächensteigung, die während des Trainings viele Vorteile mit sich bringt. Das natürliche Laufgefühl wird mit einer hohen Trainingseffizienz verbunden. Durch die gekurvte Laufbandform ist ein höherer Kraftaufwand gefordert, der zu 30% mehr Kalorienverbrauch führt. Die Form führt zusätzlich zur Verbesserung der eigenen Haltung, Technik und Schnelligkeit.

Leise & wartungsarm

Durch die Motorlosigkeit und die flexiblen Lamellen muss der Sprintbok im Gegensatz zu herkömmlichen Laufbändern kaum gewartet werden. Zudem werden keine lauten Laufgeräusche generiert, sodass das Training leise und angenehm durchgeführt werden kann. Das Sprintbok Laufband wiegt 110kg, lässt sich aber dank der Transportrollen dennoch einfach bewegen und verstellen.

Weitere Details zu dieser Garantie entnehmen Sie bitte den Garantiebedingungen des Herstellers. Die Herstellergarantie ist eine Zusatzleistung des Herstellers und hat keinen Einfluss auf Ihre Rechte im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung.

Herstellergarantie Vollgarantie
Heimnutzung 2 Jahre
semiprof. Nutzung 2 Jahre
prof. Nutzung 2 Jahre

Ihre Bewertung wurde erfolgreich gespeichert.
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Daten.
5
1
4
0
3
0
2
0
1
0

5 von 5 Sternen

(1 Kundenbewertung)

Sport-Tiedje Testurteil
Ausstattung
Dämpfung
Laufruhe
Stabilität


Nohrd Sprintbok mechanisches Laufband mit gekrümmter Lauffläche
0 Personen fanden diese Bewertung hilfreich
Ich gebe dem Laufband 5 Punkte. Der reinen Freude wegen. 4 Punkte wären angemessen, wenn man den sehr hohen Preis berücksichtigt. Meine Frau hat mir das Laufband gekauft. Ästhetische Gründe gaben bei der Kaufentscheidung den Ausschlag. In der Filiale von Sport-Tiedje habe ich das entsprechende Pendant von Taurus Probe gelaufen, dass seinen Zweck aus technischer Sicht sicherlich auch sehr gut erfüllt. Zudem hat das Taurus noch einen Hebel, mit dem man den Widerstand erhöhen kann. Ob man das braucht, kann ich jetzt nicht sagen. Allerdings ist es äußerlich aus Kunststoff und schwarz und, so gesehen, nicht schön. Das NOHRD dagegen besticht mit seinem Echtholzrahmen, beschichteten Holzlamellen und einem schlicht schönen Design. Die Verarbeitung wirkt äußerst luxuriös. Es ist tatsächlich schon optisch jedes mal eine Freude, wenn man sich dem Gerät nähert. Ob einem das den deutlich höheren Preis wert ist, muss jeder nach seinen Möglichkeiten selbst entscheiden. Wenn man die Möglichkeiten hat, kann ich versichern, dass Freude damit verbunden ist. Mitgeliefert wird ein Tablet, auf dem eine NOHRD-App läuft. Dieses braucht dann aber einen extra Stromanschluss. Die Halterung ist solide, aber nicht unbedingt die durchdachteste Blechbiegekunst. Um das Tablet einzuschalten muss man durch ein Loch im Blech greifen. Die meisten Schnittstellen, die am Tablet angebracht sind, sind ebenfalls von der Blechhalterung erstmal blockiert. Wirklich durchdacht wirkt das nicht auf mich. Aber solide ist es allemal. Die App, die auf dem Tablet läuft, liefert im sogenannten "freien Workout" die typischen Daten wie Geschwindigkeit, Zeit, zurückgelegte Strecke, Durchschnittstempo. Weiterhin kann man verschiedene, mit einem Video begleitete Workouts laufen, deren Zeit dann vorgegeben ist. Zum Beispiel einen Lauf an einer Küste entlang mit einer Dauer von 20 Minuten usw. . Tatsächlich macht mir auch das großen Spaß. Die Videos sind allerdings häufig öfter geschnitten und enthalten auch Wiederholungen. Das könnte man, zu dem Preis, etwas hochwertiger gestalten. Das ist dann Kritik auf relativ hohem Niveau, muss aber erlaubt sein, wenn der Preis sich ebenfalls auf sehr hohem Niveau bewegt. Das Laufband ist relativ leise, macht aber durchaus Geräusche, dessen sollte man sich klar sein. Unsere Nachbarn standen deswegen aber noch nicht auf der Matte, auch wenn ich mich morgens vor 6 Uhr eine viertel Stunde darauf warm laufe. Das bringt einen dann zur tatsächlichen Anwendung des Laufbandes. Ich bin 55 Jahre alt und alles andere als fit. Ich zähle mich leider nicht zu den Menschen, die sagen können, es gäbe kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung usw. . Darum schätze ich es sehr, wenn ich recht regelmäßig auf ein solches Laufband steigen kann. Mit elektrischen Laufbändern konnte ich mich nie richtig anfreunden. Das Prinzip dieser gekrümmten, mechanischen Laufbänder finde ich sehr ansprechend. Man läuft quasi immer leicht bergauf und die Schwerkraft treibt dann das Laufband an. Das hat die Nebenwirkung, dass man sehr sachte auftritt, in dem Sinne, dass bergauf laufen oder gehen angenehmer ist, als bergab. In meinem Alter kommt mir das sehr entgegen, was die Belastung der Knie und Fußgelenke angeht. Zudem sorgen die Holzlamellen für eine sehr gute Federung bei schnellerem Laufen. Auch dieses Laufband braucht etwas Eingewöhnung, aber das geht recht schnell. Einfach mit normalem Gehen anfangen. Spielerisch damit umgehen und schnell kommt man auch laufend damit zurecht. Man kann in kürzester Zeit die Geschwindigkeiten wechseln. Vom Gehen ins Joggen wechseln, einen Sprint einlegen, sich wieder gehend erholen usw. . Das finde ich ganz fantastisch, grade auch für Ungeübte, die sich langsam ans Laufen heranarbeiten wollen. Über den Langzeiteinsatz und die Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen, weil ich das Gerät jetzt erst seit ca. 6 Wochen habe und benutze. Wenn etwas auffällt, werde ich diese Rezension ergänzen. Bis jetzt kann ich nur sagen, dass ich die Bewegung auf dem Gerät liebe! Für mich der ideale Ansporn, etwas für meine Fitness zu tun. Ach ja, wenn man eine Treppe hoch muss, braucht man idealerweise vier Mann. Das Ding ist elend schwer (110kg?). Zu viert geht das gut und ist in 10 Minuten erledigt, ansonsten würde ich das als gefährlich ansehen. Zum Glück waren in meinem Fall ein paar freundliche Arbeitskollegen zur Stelle. ... [weiter lesen]


Sport-Tiedje prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren. Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Sport-Tiedje-Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.
Fitnessgeräte
jetzt persönlich vor Ort testen!
4x in Schweiz
Europas Nr.1 für Heimfitness
68x in Europa