über 1.278.743 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 48.622 Produktbewertungen
66x in Europa Filialfinder
stores
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Sport-Tiedje ist ein von Trusted Shops geprüfter Online-Shop mit Käuferschutz
Unser Unternehmensvideo
Wir stellen uns vor
Video abspielen
Sport-Tiedje bietet Ihnen
  • Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • über 1.200.000 zufriedene Kunden
  • Mehr als 7000 Fitnessartikel
  • 66 Fachmärkte vor Ort
  • 75 eigene Servicetechniker

Kaufberatung Vibrationsplatten

Unsere Vibrationsplatten Kaufberatung beantwortet alle wichtigen Fragen

Vibrationsplatten Video-Ratgeber
Erfahren Sie die wichtigsten Fakten zu Vibrationsplatten.

Was wird mit einer Vibrationsplatte trainiert?

Ein Vibrationstraining bietet viele Vorteile und es können unterschiedliche Ziele verfolgt werden. Je nach eingestellter Frequenz beim Training werden das Muskelgewebe und der Muskeltonus gestärkt. Insgesamt werden 95% bis 98% der Muskulatur angesprochen. Durch das Training wird die Muskulatur besser durchblutet. Das hilft den Muskeln bei der Regeneration, da sie besser mit Nährstoffen versorgt werden.

Daneben gibt es andere positive Trainingseffekte, die Vibrationsplatten zur Kaufempfehlung machen. Durch Bewegung wird die Knochendichte gesteigert, das kann Osteoporose vorbeugen. Außerdem werden die Gelenke stabilisiert, da die umliegende Muskulatur gestärkt wird. Mit dem Training werden Sie außerdem beweglicher, verbessern Ihre Körperhaltung und beugen Verletzungen vor.

Stabilität der Vibrationsplatte

Da die Vibrationsplatten beim Training stark vibrieren, müssen diese einen festen und sicheren Stand haben. Andernfalls bewegt sich die Platte beim Training. Ein große Grundfläche ist ein sehr guter Indikator für einen stabilen Stand, da der Schwerpunkt bei großen Modellen tiefer liegt. Außerdem ist das Training auf ihnen angenehmer. Unsere Vibrationsplatten Kaufempfehlung zur Stabilität lautet daher: Wenn Sie den Platz haben, sollten Sie einen größeren Vibrationstrainer kaufen.

Besonders stabil sind Studio-Geräte. Die Marke Taurus bietet eine günstige, sehr empfehlenswerte Vibrationsplatte mit Studio-Qualität an. bieten.

Welche Vibrationsbewegung ist die beste?

Wichtiger als die Motorleistung ist die Vibrationsart. Wir empfehlen Vibrationsplatten mit vertikaler Vibration. Mit dieser Vibration werden können alle Muskelgruppen beansprucht werden. Bei korrekter Übungsausführung erreichen Sie mit dieser Vibrationsart garantiert Ihre Ziele.

Eine weitere Vibrationsart ist die 3-Wege-Bewegung. Bei dieser Art bewegt sich die Platte in der vertikalen und horizontalen Ebene. Auch diese Vibrationsart bietet gute Trainingsergebnisse ist aber nicht so verbreitet.

In unserer Vibrationsplatten Kaufberatung möchten wir Ihnen dringend von Geräten mit horizontaler Vibration abraten. Diese Art der Vibration bringt keine positiven Wirkungen, kann sich im Gegenteil sogar negativ auf Ihren Körper auswirken.

Wie stark sollte der Motor sein?

Der Motor ist ein wichtiger Teil der Vibrationsplatte, denn dieser bestimmt die Stärke und auch die Qualität der Vibration. Achten Sie darauf, dass die Platte über den leiseren AC-Motor verfügt. Eine hohe Leistungsstärke ist dabei nicht erforderlich. Ein Motor mit 200 Watt reicht schon für ein effektives Training aus. Höhere Motorleistungen bieten gleichmäßigere, sauberere Vibrationen.

Was bedeutet der angegebene Frequenzbereich?

Die Frequenz gibt an, wie häufig sich die Vibrationsplatte in der Sekunde auf und ab bewegt. Die Frequenzeinheit wird dabei in Hertz (Hz) angegeben. Bei einer vertikalen Vibration liegt der Frequenzbereich häufig zwischen 20-60 Hz, während bei der 3-Wege-Bewegung die Frequenz meist zwischen 25-50 Hz liegt.

Die Frequenzbereiche können Sie bei den meisten Vibrationsplatten in 1-5-Hz-Schritten verstellen. Je genauer die Frequenz eingestellt werden kann, desto wirkungsvoller können Sie Ihr Workout gestalten und so schneller Erfolge erzielen.

Vibrationsplatten Kaufratgeber zur Lautstärke

Bei Vibrationsplatten von minderer Qualität ist es häufig so, dass ein Teil der Vibration auf den Boden abgegeben wird. Zum einen ist das Training dadurch nicht mehr so effektiv und es entsteht natürlich eine unangenehme Lautstärke.

Unsere Kaufempfehlung für Vibrationsplatten gilt daher für Modelle mit AC-Motor, da diese wesentlich leiser sind. Sie sollten außerdem eine Bodenmatte unter das Gerät legen.

Einstellung und Bedienung während dem Training

Vibrationsplatten ohne eine Standsäule haben im Regelfall eine Fernbedienung im Lieferumfang, um die Funktionen bequem auswählen zu können. So müssen Sie sich nicht jedes Mal bücken, wenn Sie die Frequenz oder die Zeit ändern möchten.

Geräte mit Standsäulen haben das Bedienfeld am oberen Ende der Säule. Bei Übungen, die in Nähe der Fußplatte ausgeführt werden, ist es sehr angenehm, ein zweites Bedienfeld am unteren Ende der Säule zu haben. So müssen Sie sich nicht ständig von der Fußplatte erheben wenn Sie Einstellungen aufgrund des Trainingsplans zu ändern haben. Daher empfehlen wir Ihnen Vibrationsplatten zum Kauf, die über ein zweites Bedienfeld am Konsolenmast verfügen.

Persönliche Vibrationsplatten Kaufberatung - telefonisch und vor Ort

Bei Fragen zu Vibrationsplatten oder einer ausführlichen persönlichen Beratung stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung und helfen Ihnen das ideale Gerät für Sie zu finden. Wenn Sie das Vibrationstraining starten aber noch keine Erfahrungen besitzen, empfehlen wir Ihnen einen Kurs zu belegen oder mit Hilfe einer Übungs-DVD zu starten.

Sport-Tiedje Testurteil: Vibrationsplatte

Sport-Tiedje prüft jedes Fitnessgerät auf Herz und Nieren.

Anschließend bewertet unser Team, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Leistungssportlern und Service-Technikern mit langjährigen Erfahrungen, die Artikel in unterschiedlichen Kategorien. Mit dem Sport-Tiedje Testurteil können Sie die Produkte leicht miteinander vergleichen und so das richtige Gerät für Ihr Training finden.

Ausstattung

Ausstattungsmerkmale sind die Größe der Trainingsfläche, die Watt/PS- Anzahl vom Motor, die Anzahl an Displays (oben/unten), das Vorhandensein einer Dämpfungsmatte, eines Übungsposters etc.

Stabilität

Die Stabilität einer Vibrationsplatte wird durch das Stellmaß, verwendete Materialien und eine robuste Rahmenkonstruktion erzielt. Eine stabile Vibrationsplatte ist nicht nur langlebig - sie steht auch bei intensiver Beanspruchung sicher und besitzt eine höhere Gewichtsbelastbarkeit.

Vibrationsgüte

Die Vibrationsgüte definiert sich u.a. über die Art der Vibration und die Ausprägung der Amplitude. Je besser die Bewertung, desto effektiver wirkt das Training auf den Körper.

Sport-Tiedje Testurteil
Ausstattung
Stabilität
Vibrationsgüte
Unser Testurteil soll Ihnen eine Hilfestellung bei der Produktauswahl geben. Sollten Sie Fragen zu einem Produkt haben, rufen Sie uns einfach an:
04621 4210 0
Wir sind für Sie
66x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
55 telefonische Berater
sind für Sie erreichbar
0800 202 027
info@sport-tiedje.ch