über 1.278.743 zufriedene Kunden
Europas Nr. 1 für Heimfitness
Vertrauen Sie unseren Kunden.
Aktuell 48.471 Produktbewertungen
66x in Europa Filialfinder
stores
Fitnessgeräte sicher einkaufen
Sport-Tiedje ist ein von Trusted Shops geprüfter Online-Shop mit Käuferschutz
Unser Unternehmensvideo
Wir stellen uns vor
Video abspielen
Sport-Tiedje bietet Ihnen
  • Europas Nr. 1 für Heimfitness
  • über 1.200.000 zufriedene Kunden
  • Mehr als 7000 Fitnessartikel
  • 66 Fachmärkte vor Ort
  • 75 eigene Servicetechniker
show friends

 

Wussten Sie schon...

...warum das Funktionelle Training für Ballsportarten so wichtig ist?

 

 

Functional Training beschreibt das Training freier Übungen zur Stabilisierung und Gesunderhaltung des Bewegungsapparates. Die zweckmäßige Leibesertüchtigung erhält immer mehr Aufmerksamkeit, weil sie mittlerweile in jeder Sportart, egal ob im Freizeit- oder im Profibereich als Ergänzungstraining integriert wird.

Das zweckmäßige Training beinhaltet die Grundbewegungsformen wie Laufen und Springen und schult damit unter anderem die Schnellkraft, die auch für die Ballsportarten so wichtig ist.

Egal ob Basketball, Fußball, Volleyball oder Handball, jede Sportart stellt andere Anforderungen an die Spieler. In den meisten Sportarten steht nicht die rohe Muskelkraft im Vordergrund, sondern die Funktionalität, bzw. das Zusammenspiel der Muskulatur. Durch die richtige Ausprägung der Muskulatur kann das Verletzungsrisiko gesenkt und die Leistungsfähigkeit gesteigert werden.

Es sind sportartübergreifende Elemente und Trainingsformen, die den Athleten auf die praktische Ausführung seiner Sportart vorbereiten sollen. Die funktionellen Trainingsprogramme versetzen den Trainierenden meist in eine instabile Lage, wodurch die Orientierung, Kontrolle und Stabilität des Körpergewichts bei sportartspezifischen Bewegungsabläufen geschult werden soll.

Beim Absprung, in der Luft und bei der Landung muss von den Athleten ein hohes Maß an Stabilität aufgebracht werden:

  • Basketballer beim Korbleger
  • Fußballer beim Sprungkopfball
  • Handballer bei Sprungwürfen
  • Volleyballer bei Block- und Angriffsaktionen

Bei den komplexen Bewegungsabläufen werden immer mehrere Muskelgruppen und Gelenke beansprucht. Diese Komplexität versucht das Functional Training mit seiner Philosophie abzubilden.

Die Übungen lassen sich einfach und ohne viel Aufwand in den Trainingsalltag integrieren. 20 min intensives Stabilisations-Training vor dem sportartspezifischen Training reichen aus, um neben der Rumpfstabilität (tiefe Bauch- und Rückenmuskulatur) auch eine Kräftigung der Hüft-, Knie- und Fußgelenksmuskulatur zu erzielen.

Das Funktionelle Training legt den Fokus auf die Stabilisierung des Körpers und die Stärkung von Muskelansätzen, Sehnen und Gelenken. Der Rumpf spielt mit seinen Muskeln eine Hauptrolle für die Standhaftigkeit des Körpers.

Zur Steigerung der Intensität werden die Übungen im Functional Training um einen Instabilitäts- oder Gewichtsfaktor erweitert. Balance Pads, Gymnastikbälle, Medizinbälle, Kettlebells, Schlingentrainer, Reaktionsgürtel oder Ballkissen stehen dafür zur Auswahl.

Funktionelle Trainingsgeräte für Ihr Training finden Sie in unserem Shop unter der Kategorie Functional Training

Wir sind für Sie
66x in Europa
Storemap
Sport-Tiedje
5 telefonische Berater
sind für Sie erreichbar
0800 202 027
info@sport-tiedje.ch